Schnelle Hilfe

Für einen kurzfristigen Termin melden Sie sich bitte telefonisch bei uns in der Praxis:

Außerhalb der Sprechzeiten:
Der zahnärztliche Notdienst des Katharinenhospitals Stuttgart ist rund um die Uhr erreichbar unter
Tel.: 0711 27 83 33 68

An Wochenenden und Feiertagen:
Hier erfahren Sie, welche Praxis für Notfälle geöffnet hat unter
Tel.: 0711 87 77 722

 

Hier ein paar Beispiele, wie Sie sich bis zum Termin behelfen können:

Bei herausnehmbaren Geräten: 

  • Was tun, wenn die lose Spange drückt?

Eine Druckstelle kann durch Veränderungen im Gebiss z.B. bei Zahnwechsel und Wachstum entstehen. Dies kann auch bei der Eingewöhnung an ein neues Gerät entstehen.

Bitte vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin bei uns, das Gerät kann bis zu diesem Termin weggelassen werden.

  • Die lose Spange ist verloren gegangen oder gebrochen?

Bitte vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin bei uns, damit das erreichte Ergebnis sich nicht verändert.

Bei festsitzenden Apparaturen:

  • Was tun, wenn der Bogen piekst?

Bitte verwenden Sie das mitgegebene Schutzwachs. Eine kleine Kugel formen und auf die störende Stelle kleben. Bitte melden Sie sich telefonisch, damit wir einen kurzfristigen Termin vereinbaren können.

  • Was tun, wenn sich ein Bracket oder Band gelöst hat?

Falls es möglich ist können Sie das lose Bracket entfernen. Falls nicht, bitte hier auch Schutzwachs verwenden. In beiden Fällen bitte einen kurzfristigen Termin vereinbaren.

In der Stabilisierungsphase

  • Was tun, wenn sich der innenliegende Draht (Retainer) an einer Stelle gelöst hat?

Bitte den Draht nicht selbst verbiegen und einen kurzfristigen Termin ausmachen. Bitte auch das herausnehmbare Stabilisierungsgerät zum Termin mitbringen.